Stadtteilfest KulturBewegt!

SA, 13. Juli, 12:00-18:00

Nach 4 Jahren ist es endlich wieder soweit! Die Kirchengemeinde St. Gabriel und der KulturKlinker e.V. laden zum 38-ten Mal zum Stadtteilfest ein.

1982 fand dieses Fest zum ersten Mal statt. Eine Bürgerinitiative organisierte es als Protestaktion, um eine Verkehrsberuhigung an der Ecke Hartzloh / Lorichsstrraße durchzusetzen. Der Protest war erfolgreich, der Verkehr ist beruhigt und das Fest ist geblieben!

Es gibt ein buntes Kulturprogramm, eine Initiativenmeile, Kunsthandwerk, eine riesige Hüpfburg, Turmbesteigungen, Kirchenführungen, Aktionen zum Mitmachen, Tische und Bänke, die zum Verweilen einladen und mehr!

Auch die ein oder andere Leckerei ist auf dem Fest zu finden. Beim püük – fein +herausgeputzt, St. Gabriel, oder im Garten vom KulturKlinker könnt ihr aus unterschiedlichen Angeboten wählen.

Foto: Bürgerhaus
Foto: KulturKlinker

Kommt vorbei und stöbert durch eine Vielzahl an einzigartigen Schätzen und Schnäppchen. Vielleicht entdeckst Du das eine oder andere besondere Stück für Dein Zuhause.

Ab Montag den 3. Juni könnt ihr Euch während unserer Bürozeit für einen Flohmarktstand anmelden. Ein Stand ist 3m lang und die Standgebühr beträgt 12€ (+10€ Kaution). Die Anmeldung geht NUR in Person und bei Bezahlung (in bar). Reservierungen per Telefon sind nicht möglich! Unser Büro ist Mo-Do jeweils von 15:00-18:00 für Euch geöffnet. Nur solange der Vorrat reicht!

Foto: Susanne Schulze

Bei wird nicht nur Kultur in Bewegung versetzt, hier treffen sich auch die, die in Barmbek Kultur bewegen: Künstler*innen aus Barmbek, Vereine, Initiativen und Projekte stellen sich und ihre Arbeit(en) hier vor. Die perfekte Gelegenheit mehr über Deinen bunten Stadtteil zu erfahren, ein Engagement zu finden oder mit Nachbar*innen
ins Gespräch zu kommen.

Schauen, kaufen, mitmachen kannst Du bei:

Foto: Mugdha Martin
Foto: doersichtig.warkstoff
Foto: Ramona Schielke
Foto: Mekbo Art
  • Mugdha Martin (Malerei, künstlerische Produkte)
  • Gerd-Jürgen Ludwig (Bumerangs)
  • doersichtig.warkstoff
    (Glasarbeiten)
  • Pamela Schweitzer (Malerin)
  • Ramona Schielke (Mandala-Steine)
  • St. Sinn (Aquarellmalerin)
  • Mekbo Art (Collagen-ABC)
  • Kunstort Ohlsdorf
  • ZUsammenKUNFT (für ein nachhaltiges Barmbek)
  • Barmbeker Brettspielnachmittag: Er findet an jedem vierten Sonntag des Monats statt und stellt sich hier mit einer kleinen Auswahl leicht erlernbarer Spiele vor, bei denen der Spaß im Vordergrund steht. Die Karten-, Würfel-, und Brettspiele sind für „Große“ (Mindestalter 8 Jahre).
Foto: Jutta Dahl

Komme ins Gespräch mit:

Foto: KulturKlinker
Foto: Michael Zimball
Foto: Jenny Müske

Kilnori – Koreanische Trommelkunst

Diese perkussive Darbietung kann als Parade beschrieben werden, die traditionell vor dem Hauptprogramm gezeigt wird. Das Trommeln kündigt die Veranstaltung an und lädt das Publikum ein. So auch bei uns: Der koreanische Frauenverein bewegt sich mit traditionellenTrommeln über das Fest.

12:00 Uhr vor St. Gabriel,
12:30 Uhr KulturPunk
t

Clown Spagetta

Ein Clown, der besonders Kinder, aber ebenso
Erwachsene begeistert. Sie kommt als Überraschungsgast zum Fest mit ihrem Koffer voller Überraschungen und einem Lächeln, dem niemand widerstehen kann. Auf alles ist Clown Spagetta
vorbereitet und verzaubert Groß und Klein durch Ihre Körperkomik, durch Poesie und clown eske Magie.
Spagetta wird gespielt von Rike Eckhoff.

12:30 bis 16:00 Uhr, auf dem Fest mal hier mal dort

Siechlinde

Siechlinde ist eine offene, herzliche Person, die
sich gerne unters Volk mischt. Sie unterhält das
Publikum mit Witz und ihrem unverwechselbaren
Ruhrpott-Charme. Siechlinde wird gespielt
von Jennifer Müske.

12:30 bis 16:00 Uhr,
auf dem Fest mal hier mal dort

Foto: Jörn-Uwe Wulf
Foto: KulturKlinker
Foto: CHORiOS

Harfenklänge

Als reisender Erzähler hat Jörn-Uwe Wulf seine
Harfe immer dabei und begleitet sich bei seinen
Erzählungen. Auf dem Stadtteilfest lässt er
seine Geschichten zu Hause aber seine Harfe ist
dabei! Mal hier mal dort betört er die Besucher*
innen mit den Klängen der Harfe.

13:00 bis 16:00 Uhr,
auf dem Fest mal hier mal dort

Turmbesteigung und Kirchenführung

Von unten kennen wir Barmbek, aber von
oben? Heute gibt es in St. Gabriel Turmbesteigungen
– da kann man sehen, wie grün
Barmbek (noch) ist. Und: Kirchenführung
inklusive – da gibt’s eine Menge zu entdecken.

13:00 und 15:00 Uhr,
Dauer jeweils ca. 30 Minuten

CHORiOS

Der Stadtteilchor für Barmbek-Nord – steht für
Vielfalt, Lebendigkeit und Humor. Gesungen wird moderne Popmusik, aber auch frisch arrangierte volkstümliche Lieder.

Leitung: Agata Paulina
Clasen. CHORiOS probt im KulturKlinker.

13:30 bis 14:00 Uhr,
Rampe KulturKlinker

Foto: Mastaaneh Tanzgruppe
Foto: Olli Ehmsen
Foto: GWB-Archiv

Mastaaneh Tanzgruppe

Das Frauenprojekt zeigt eine kurze choreographische Adaptation der persischen Liebesge schichte Leila und Madschnun. Im Laufe des Projekts wurde das Werk von Dichter Nesami gelesen und eine Choreografie zu dem Gehörten entwickelt. Die
Choreografie erzählt die Geschichte das erste Mal aus der Perspektive von Leila.

14:00 bis 14:10 Uhr, KulturPunkt

Mitmachkonzert von und mit Olli Ehmsen

Singen ist stark! Kommt und macht mit! Olli
Ehmsen kommt mit vielen neuen und bekannten Liedern, die sofort zum Mitmachen einladen.
Singen, Bodypercussion, tanzen und bewegen – nicht nur für die Kleinen!

15:00 bis 15:30 Uhr, KulturPunkt

Rundgang mit
der Geschichtswerkstatt
Barmbek

Nutze die Chance Deinen Stadtteil auf eine neue Art zu kennenzulernen. Auch wer hier schon lange wohnt, hat die Gelegenheit beim Spaziergang rund um den Hartzlohplatzvon neuem Wissen überrascht zu werden!

15:00 bis ca. 16:00 Uhr, Treffpunkt: Infozelt KulturKlinker Barmbek

Foto: KulturKlinker
Foto: Levoci
Foto: pixabay

Mike & Wolle – handgemachte Rock-Klassiker

Rock und Classics der 60er, 70er und 80er Jahre brauchen keine Rockband. Das behaupten Mike & Wolle live in St. Gabriel. Und dann treten sie den Beweis an. Und Tatsache: Es klingt anders, aber es bleiben Klassiker!

16:00 bis 17:00 Uhr, Vorplatz der
Kirche (wenn es regnet in der Kirche)

Verdi, Mozart und
noch mehr…!

Levoci ist ein kleines Ensemble mit 7 Sängerinnen und Sängern und einer Pianistin. Wir proben seit 2018 im Kulturklinker. Nach der langen Probenpause durch Corona haben wir uns jetzt wieder ein kleines Repertoire erarbeitet.
Wir sind zwar nur ein kleines Ensemble, aber wir wagen uns
auch an große Chöre.

16:00 Uhr, Gartenbühne KulturKlinker

Begegnung durch Singen

„Da, wo man singt, da lass Dich nieder!“ Der Kirchengemeinderat lädt zum Abschluss des Festes zum gemeinsamen Singen in der Kirche ein: Shanties, Volksweisen und Schlager erwarten Dich!

17:00 bis 17:15 Uhr, in St.Gabriel

Foto: FotoARTus

Los Dos Paraguayos
y sus amigos

Los Dos Paraguayos, das sind Julia (voc & g) und Luiz (Harfe aus Paraguay) mit Band (g &dr). Sie spielen Folklore aus Paraguay und lateinamerikanische
Musik. Los Dos Paraguayos sagen von ihren Songs, dass sie das Feuer, die Wärme und das Lachen Südamerikas, ihrer Heimat, widerspiegeln.
Hierzu gehören der Tango, ChaChaCha, der Latin Pop, und vieles mehr!

17:00, Gartenbühne KulturKlinker

Mit Unterstützung von:

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner